Kinderzahnheilkunde

Die Kinderzahnheilkunde ist ein wichtiges Gebiet der Zahnmedizin. Mit regelmäßigen Vorsorgemaßnahmen und Untersuchungen schützen Sie die Zahngesundheit Ihrer Kinder. Eine angstfreie Behandlung liegt uns am Herzen, wir sind auch für die kleinsten da.


Geförderte zahnärztliche Vorsorge für Kinder

Die vertragszahnärztliche Vorsorge für Kinder bis zum 6. Lebensjahr wird ab Juli 2016 nachhaltig gefördert. Das sogenannte Gelbe Heft (Kinderuntersuchungsheft) enthält künftig sechs rechtsverbindliche Verweise vom Kinderarzt zum Zahnarzt für Kinder vom 6. bis zum 64. Lebensmonat in Form von Ankreuzfeldern. Im Zeitraum ab der U5 -U9 sind 6 Untersuchungen beim Zahnarzt vorgesehen, um frühzeitig Auffälligkeiten im Bereich der Schleimhaut, des Kieferwachstums und an den kindlichen Zähnen zu entdecken.

Halbjährliche Kontrolle

Für Kinder ab dem 6. bis 18. Lebensjahr sind halbjährliche Kontrollen vorgesehen, bei denen vorallem die Individualprophylaxe im Vordergrund steht, dazu gehören Putzkontrollen, Fluoridierung der Zähne, Versiegelung zum Schutz der bleibenden Backenzähne, Ernährungslenkung und Bestimmung des individuellen Kariesrisikos. All diese Maßnahmen sollen Ihr Kind vor frühzeitiger Karies und Zahnverlust schützen. Zudem ist der geschulte Blick eines Zahnarztes wichtig, um evtl. Zahn- und Kieferfehlstellungen aufzudecken, und Ihr Kind in die Obhut eines Kieferorthopäden oder auch Logopäden zu geben.